Online Poker

Online Poker Schweiz

Poker gilt als eines der beliebtesten Glücksspiele. Und das ist kein Wunder: In diesem Kartenspiel vereinen sich Taktik, Können und natürlich Glück. Wenn auch Sie Ihr Glück auf Echtgeld Pokerseiten in der Schweiz probieren möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Wir gehen der gesetzlichen Lage zum Online Poker Schweiz auf den Grund und stellen Ihnen die Top Pokerseiten der Schweiz vor.

Die besten Online Poker Seiten der Schweiz 2022

  • Swisscasinos
  • Starvegas
  • Jackpots.ch
  • Casino777
  • Mycasino.ch
  • Pasino
  • Hurrah
  • Goldengrand
  • Swiss4win
  • Gamrfirst
  • 7Melons

Ist Poker in der Schweiz legal?

Natürlich müssen wir in diesem Artikel auf das Schweizer Glücksspielabkommen eingehen. Da dies in der Schweiz funktioniert, können nur Online-Anbieter, die auch stationäre Casinos in der Schweiz betreiben, Glücksspiele in der Schweiz anbieten. Dies bedeutet, dass klassische Pokeranbieter wie PokerStars, die Ihnen die Möglichkeit geben, an einem echten Pokernetzwerk teilzunehmen, ihre Dienste derzeit nicht in der Schweiz anbieten. Da wir aber davon ausgehen, dass sich dieses Jahr etwas ändern wird und der Bundesrat derzeit an neuen Bestimmungen von Sportwetten arbeitet, gehen wir davon aus, dass es auch für das Pokern eine Regulierung geben wird. Spieler müssen sich hier nur gedulden. Wir empfehlen nicht, sich bei einem Anbieter mit EU-Lizenz zu registrieren und ein VPN-Tool zu verwenden, um in der Schweiz verwendete Internetsperren zu umgehen. Der Spieler bewegt sich hier im grauen Bereich. Gleichzeitig müssen diese Pokergewinne versteuert werden. Wir empfehlen Ihnen, hier Geduld zu haben.

Eine gültige Lizenz für das Poker Spielen im Schweizer Casino

Die Schweizer Lizenz wird von der Spielkommission ESBK ausgestellt. Diese Lizenz gewährleistet, dass Sie unbeschwert und legal Poker Online spielen können. Online Glücksspiel, darunter auch Video Poker oder Online Poker darf in der Schweiz nur von Anbietern angeboten werden, die auch ein physisches Casinos betreiben. Dazu gehört zum Beispiel das Casino Davos. Dies dient der Sicherheit der Spieler.

Ein- und Auszahlungen auf Online Pokerseiten

Das Online Casino sollte seinen Spielern eine breite Auswahl an vertrauenswürdigen Möglichkeiten für die Einzahlung, sowie die Auszahlungen von Gewinnen zur Verfügung stellen. Dazu gehören:

  • Kreditkarte
  • E-Wallets
  • Sofortüberweisung
  • Banküberweisung
  • Kryptowährungen

Muss man Gewinne aus Online Poker in der Schweiz versteuern?

Gewinne in Schweizer Casinos sind steuerfrei. Gewinne aus der Online-Teilnahme an Casinospielen unterliegen jedoch einer Verrechnungssteuer ab CHF 1 Million.

Der beste Pokerbonus

Eines der wichtigsten Strategien, um beim Pokern mehr Geld zu gewinnen, ist definitiv das Bonusguthaben. Viele Poker Seiten locken Neukunden durch einen attraktiven Willkommens-Bonus und belohnen Bestandskunden mit einem VIP-Programm. Prämienpunkte geben Ihnen in der Regel zusätzliche Punkte. Dies stellt sicher, dass Sie mehr Spiele an Video-Poker-Automaten und Live-Casinos spielen können. Idealerweise bedeutet mehr Spiele auch mehr Boni. Und da wir beim Poker auch von Glücksspielen sprechen, kann man den Glücksfaktor auch bei maximalem Training nicht ganz ausschalten, sodass man eventuell auch für verlorene Wetten zahlen muss. Dies kann auch zusätzliches Guthaben absorbieren. Sie müssen die Verluste nicht aus eigener Tasche bezahlen. Also, wenn Sie in Zukunft mehr Geld beim Schweizer Poker gewinnen wollen, unser erster großer Tipp: Holen Sie sich einen Online-Pokerbonus, der Ihnen die Chance gibt, mehr Poker Games in Ihrem Online-Casino zu spielen!

Welche Arten von Online Poker Schweiz gibt es?

Poker gilt als sehr vielseitiges Kartenspiel. Dies ist nicht nur beim Live Poker der Fall, sondern auch in Online Casinos. Die Grundstruktur ist immer die Gleich. Swiss Online Poker verwendet immer 52 Karten, keine Joker. Die Karten haben einen Wert von 2 bis Ass und sind in 4 Farben unterteilt.

Alle Versionen können als Cash Games gespielt werden. Das bedeutet, dass jeder Chip einen Geldwert hat. Eine weitere Variante ist der Turniermodus, bei dem eine Startgebühr bezahlt und eine bestimmte Anzahl an Chips vergeben wird.

Pokerturniere in der Schweiz

Das Problem mit der Schweizer Glücksspiel Lizenz ist, dass aus diesem Grund die Poker Seiten nicht an Pokerturnieren teilnehmen können, da Swiss Casinos nicht Mitglied im Poker Network sind. Allerdings werden offline, also in den physischen Casinos in der Schweiz zahlreiche aufregende Turniere für Pokerspieler angeboten. Also sein Sie nicht traurig und melden Sie sich einfach bei einem traditionellen Pokerturnier an und erleben Sie echtes Las Vegas-Feeling an den Tischen.

Schweizer Poker Spieler

Durch die Regulierung der ESBK gibt es innerhalb der Schweiz zu wenig Pokerspieler, um ein Poker Network für Turniere in Online Pokerräumen abzuhalten. Nicht destotrotz ist Online Poker in der Schweiz außerordentlich beliebt.

Ist die Software von Online Pokerseiten sicher?

Bei lizenzierten Online-Pokerseiten können Sie sicher sein, dass sie strengen staatlichen Kontrollen unterliegen und verpflichtet sind, faires Spiel, sichere Transaktionen und transparente Geschäftsbedingungen zu demonstrieren. Auch die Schweizer Banken nutzen die neueste AES 128-Bit-Verschlüsselungstechnologie als Standard für die Datenübertragung und den Zahlungsverkehr. Normalerweise finden Sie die Lizenzinformationen für Online-Pokerunternehmen unten auf der Website des Anbieters. Wir empfehlen dringend, dass Sie nur mit lizenzierten Online-Glücksspielunternehmen spielen. Darüber hinaus sollten Sie auf renommierte Software-Entwickler achten. In unserer Liste der besten Pokerseiten sind ausschließlich namhafte Gaming Entwickler vertreten.

Kundenservice

Wenn Sie im Internet Poker spielen ist es natürlich sehr wichtig, dass Sie einen kompetenten Ansprechpartner haben, wenn Sie Fragen haben oder etwas einmal nicht ganz glatt läuft. Die Online Casinos, in der Sie Poker Online spielen können, haben uns durch einen kompetenten Kunden-Support mit einem 24/7 Live Chat überzeugt. Die kompetenten Mitarbeiter werden Ihnen gerne in unterschiedlichen Sprachen weiterhelfen.

Wir stellen die verschiedenen Arten von Poker in der Schweiz vor

No Limit Texas Hold’em

Texas Hold’em wird mit 2 Hole Cards (Down Cards, die jedem Spieler ausgeteilt werden) und 5 Community Cards (Up Cards, die von allen Spielern geteilt werden) gespielt. Das Ziel ist es, die beste Handkombination aus 5 Karten zu bilden. Sie können eine, zwei oder keine Ihrer Hole Cards verwenden.

Es gibt 4 Setzrunden vor dem finalen Showdown. Spieler können hier Wetten platzieren, ihre Wetten bezahlen oder aussteigen, um auf die nächste Runde zu warten. Der Gewinner ist derjenige mit der besten Hand, oder, das ist das Schöne am Pokerspiel, zu bluffen, um Ihren Gegner zum Aufgeben zu bewegen.

Pot Limit Omaha

Im Gegensatz zu Texas Hold’em müssen bei dieser Variante genau 2 Hole Cards verwendet werden, um eine Hand zu bilden. Dies bereitet Anfängern oft Schwierigkeiten, weil Poker missverstanden wird.

Ein weiteres Merkmal von Pot Limit Omaha ist, dass der maximale Betrag, den Sie setzen können, das ist, was sich bereits im Pot befindet. Das bedeutet, dass Sie nicht alle Ihre Chips auf einmal setzen können.

Dies macht das Kartenziehen (eine Kombination von Karten, die im Laufe des Spiels verbessert werden kann) besonders gefährlich und führt zu viel Action. Als Spiel ist Omaha weitaus komplexer als andere Pokervarianten, was es so reizvoll macht.

5 Card Draw

Diese Variante kann als Urvater aller Pokerspiele bezeichnet werden. Bei einer 5-Karten-Ziehung erhält jeder Spieler 5 verdeckte Karten. Hier gibt es keine öffentlichen Karten. Jetzt kommen – je nach Variante – bis zu 3 Wettrunden hinzu. Vor jeder Runde können Sie Karten tauschen.

Jeder Spieler kann nun scheinbar nutzlose Karten abwerfen und bekommt dann die gleiche Anzahl an Karten aus dem Deck. Es ist wie ein Händewechsel. Natürlich ist es auch möglich, beim Online-Poker alle Karten zu behalten und dadurch Power zu liefern.

Video Poker als Alternative zu Online Poker Schweiz

Videopoker lässt sich in so gut wie jedem Online Casino finden. Das Spiel wurde in den 70er Jahren entwickelt und gegen Computer gespielt. Basierend auf Draw Poker kombiniert es das Gameplay von Spielautomaten mit dem Gameplay von Poker.

Unterschiede zwischen Online Poker und Video Poker

Der grundlegende Unterschied liegt darin, dass Video Poker gegen einen Computer und Online Poker gegen andere Spieler gespielt wird. Das Spielprinzip ist ähnlich. Das Spiel verwendet 52 Karten in 4 verschiedenen Farben. Das Ziel beider Spiele ist es, die stärkste Kartenkombination zu erhalten. Aber hier hören die Ähnlichkeiten auf.

Videopoker-Maschinen bewerten Ihre Hand und gewinnen Ihnen Geld basierend auf der Stärke Ihrer Hand. Wie viel Sie bezahlen und welche Bonusangebote Sie erhalten können, variiert je nach Edition.

Auf der anderen Seite ist Online Poker Schweiz viel komplizierter. Durch Bluffen, also das Simulieren einer starken Hand, können Sie auch schwächere Kombinationen in Gewinnhände verwandeln, wenn Sie Ihren Gegner folden lassen.

Quellen

Fazit

Auch wenn Sie innerhalb der Online Pokerräume in Casinos in der Schweiz momentan noch nicht an Online Pokerturnieren teilnehmen können, legen wir Ihnen die oben genannten Pokerseiten wärmstens an’s Herz. Versuchen Sie Ihr Glück im Spiel und pokern Sie um Echtgeld oder Spielgeld in den lizenzierten Online Casinos. Auf Sie wartet ein tolles Angebot, ein attraktiver Poker Bonus und ein tolles Spielangebot mit weiteren Casino Spielen wie Roulette auf Sie. Entdecken Sie die Schweizer Poker Rooms und genießen Sie die Welt von Echtgeld Poker.

FAQ

Wie kann ich in der Schweiz Online Poker spielen?

Aufgrund des Schweizer Geldspielgesetzes haben Schweizer Spieler ausschließlich Zugang zu Schweizer Pokerseiten. Die besten Anbieter können Sie in unserer Top Pokerseiten-Liste finden.

Ist Poker Stars in der Schweiz erlaubt?

Poker Stars wird in der Schweiz exklusiv in Zusammenarbeit mit dem konzessionierten Onlinecasino Davos AG (Casino777 ch) angeboten.